Ärzte gegen Bürgerversicherung

Wieder einmal gab es eine interessante Umfrage unter Ärzten. Ich habe den entsprechenden Artikel hier gefunden: Ärzte gegen Bürgerversicherung. Das interessante an dieser Umfrage ist aus meiner Sicht, dass einmal nur niedergelassene Ärzte befragt wurden und nicht auch angestellte Ärzte, z.B. in Krankenhäusern. Für jemanden der sich tifergehend mit der Honorierung von Ärzten befaßt ist es nicht verwunderlich wenn sich 90 Prozent für den Erhalt der privaten Krankenversicherung aussprechen.Denn allein von Kassenpatienten sind die meisten Arztpraxen nicht wirtschaftlich zu führen.

In meinen Augen ein ziemlich eindeutiges Ergebnis.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.