«

»

Jun 22

der Vertreter vor Ort…

Wir beraten die meisten unserer Kunden online und digital. Nicht nur weil das aktuell der Trend ist, sondern weil wir der festen Überzeugung sind, dass das gerade für die Kunden die Zukunft ist. Mittlerweile sind wir seit über 5 Jahren in der online Beratung tätig und die hohe Anzahl der zufriedenen Kunden bestätigt unsere Vorgehensweise. Nicht umsonst springen immer mehr Berater auf den online Zug auf. Die online Beratung ist nicht nur wesentlich schneller und günstiger, sondern auch für den Kunden viel effektiver. Er muss nicht seine Zeit damit verbringen zum Versicherungsbüro zu fahren oder auf den Vertreter warten, der vielleicht noch im Stau steht.

das Debeka Büro in Berlin Lichtenberg hat seit Januar 2017 geschlossen

Debeka Berlin Lichtenberg

Nebenbei wird natürlich auch noch die Umwelt geschont und der Stressfaktor ist für beide Seiten wesentlich geringer. Trotzdem gibt es in unserer Branche immer noch einige Vertreter die meinen dem Kunden die “vor-Ort” Karte vorgaukeln zu müssen. Da hören wir dann Sätze wie “Wir sind immer für sie da” oder auch “sie können Ihre Krankenversicherungs Rechnungen doch jederzeit hier abgegeben”. Dem Kunden wird einfach mit haltlosen Sprüche suggeriert er wäre in einer Filiale besser aufgehoben. Doch ist er das wirklich? Und was passiert mit der Filiale in ein paar Jahren? Wer gibt die Garantie dass es sowohl die Filiale als auch den Vertreter in ein paar Jahren bei der Versicherung noch gibt? Der Bankbereich hat es vorgemacht. Jeder kennt das Filialsterben dort. Und seine wir doch ehrlich. Wann waren Sie das letzte mal bei Ihrer Bank? Auch Versicherungen können online abgewickelt werden. Der Vertreter der sich angeblich um Ihre Rechnung kümmert schicke diese nämlich auch nur in die entsprechende Stelle seiner Versicherung. Mit der Bearbeitung der Rechnung hat er nichts zu tun. Auch darf er gar nicht darüber entscheiden was erstattet wird und was eventuell abgelehnt wird. Und diese Bearbeitung einer Rechnung geht digital heute viel schneller. Sie fotografieren die Rechnung mit dem Handy und schon liegt sie beim Versicherer. Ich selbst habe das in der letzten Woche mit meiner Krankenversicherung so gehandhabt. Innerhalb von 5 Werktagen war eine Zahnarztrechnung in Höhe von 911 Euro auf meinem Konto. Übrigens bieten fast alle privaten Krankenversicherer so eine App schon an. Viele Krankenversicherer haben darüber hinaus noch weitere digitale Serviceleistungen.

Wie sieht also die Zukunft aus? Meiner Meinung nach werden viele Versicherungsbüros schliessen (müssen). Sie kosten zuviel Geld und sind in Zukunft ineffektiv. Offensichtlich fällt es auch vielen Versicherern schwer Nachwuchs zu finden, um die Büros zu besetzen. Gerade hier in Berlin sind mir in diesem Jahr bereits 2 Debeka Büros aufgefallen. Eins war früher in Berlin Lichtenberg in der Frankfurter Allee und eines in Adlershof. Und jetzt denken sie mal darüber nach was die Vertreter wohl ihren Kunden vor zwei oder drei Jahren erzählt haben… Das Problem trifft übrigens nicht nur die Debeka Büros in Berlin. Auch andere Versicherer haben damit zu kämpfen. Für mich steht fest: die Zukunft ist digital !!!!

Debeka Büro Berlin Adlershof, geschlossen seit 2017

Debeka Adlershof

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>